Wann kennt man jemanden eigentlich richtig?

Ich bin Kaddi. Genau wie Lican bin ich irgendwas zwischen 20 und 30. Anders als Lican habe ich einen Sohn. Den hatte ich aber nicht schon immer, sondern erst seit zwei Jahren, und Lican hab ich schon länger.

Natürlich besitze ich sie nicht. Aber eine Weile begleiten wir einander schon durch’s Leben und kennen so die ungefähren Wahnsinnigkeiten des Anderen.

Die unterscheiden sich an einigen Stellen sehr, an anderen könnten wir die selben Worte nutzen, um uns zu beschreiben. Manchmal machen wir das vielleicht auch! Und ihr könnt das dann lesen.

Vom Wahnsinn mit Kind oder mit Katzen, in der Groß- und in der Kleinstadt, von Jemandem, der Veränderungen hinterher rennt und Jemandem, der auf sowas überhaupt keinen Bock hat.

Lican und ich, wir haben riesige Träume und sie alle werden wahr! Das dauert nur noch eine Weile.

Jetzt, da du ohnehin schon zu Besuch bist, kannst du ja mal nachsehen, was das für Träume sind. Und ob deine so ähnlich aussehen. Und wie wir uns gegenseitig dabei unterstützen können, sie wahr werden zu lassen.

„Nur die Dümmsten und die Weisesten können sich nicht ändern.“ (Konfuzius)