wahnsinnundwir

Zwischen Wahnsinn und Erwartung – wie viel anders ist normal?

“Lach doch mal!” Warum ich nur lächeln will, wenn ich es meine

“Lächeln verursacht Freude!”

Wenn wir lächeln, werden Endorphine auszugeschüttet. Selbst wenn wir einen schlechten Tag haben, geht es uns besser, wenn wir lächeln. Darum raten viele Verhaltenspsychologen und Frauenteutschriften immer wieder, mehr zu lächeln.

Das hab ich das erste Mal gehört, als ich noch ein Kind war: Und ich habe gelächelt. Ich selbst morgens im Spiegel, die Leute in der Straßenbahn, meine Lehrer, meine Eltern, meine Freunde, sie alle bekamen mein schönstes Lächeln zu sehen. Immer.

Und ich kam mir clever vor: Lächeln ist charmant und es geht mir besser, denkt doch nur an die vielen Endorphine!

Und wie wirkt lächeln noch?

Genau. Aufgesetzt. Arrogant. Unecht. Und die Endorphine? Sie verdrängen. Mit ihrer Hilfe verdränge ich Trauer, Wut und Angst, stecke sie in eine imaginäre Kiste und verarbeite sie nicht.

Wenn ich heute von den schlimmsten Erlebnissen meines Lebens erzähle, wenn ich mich klein fühle und in den Arm genommen werden möchte, lächle ich breit.

Die Menschen, die mich sehen, sehen nicht, wie es mir geht. Wenn sich jemand weh tut oder mir eine schlimme Geschichte erzählt, fühle ich mit. Aber ich lächle. Das wirkt desinteressiert und nervt, aber ich kann es nicht abstellen. Denn ich habe mir antrainiert zu lächeln. Immer.

Es ist eine Maske, die ich nicht abkratzen kann. Sie nervt mich. Ich übe, meine echten Gefühle zu zeigen.

Und was noch? Na, genau!

Meinem Filou möchte ich beibringen, seine Gefühle selbst zu regulieren: Ja, dazu zählt such Freude. Das Freude stärker sein kann als die anderen Fühlster, aber auch Zuversicht benötigt, um sich nicht in der Leere zu verirren.

Was zum Höcker ist damit gemeint?

Wenn ich Freude zwinge, “da zu sein”, obwohl da keine echte Zuversicht ist, wenn ich lächle und charmant bin, aber mich nicht gut fühle, verschwindet sie bald ganz.

Dann ist Freude so wie Leere ein unerträgliches Gefühl.

Auch das erklären die Fühlster also. Es sind All-arounder! Da wird es echt Zeit, dass sie zu euch nach Hause kommen.

Mehr dazu genau hier auf meinem Blog! Klickt euch doch mal durch die Rubrik “Meine Projekte”….

Eilig, aber mit Liebe

Kaddi

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 wahnsinnundwir

Thema von Anders Norén