wahnsinnundwir

Zwischen Wahnsinn und Erwartung - wie viel anders ist normal?

Zeilenzeug

Das Wetter ist schlecht und du wartest auf mich

Doch von mir kommt heut nichts und ich schäm mich nicht mal

Es gibt heut kein Licht, für dich gibt es mich nicht

Ich vergrab mein Gesicht und bin immer noch da

Ich gehe nicht weg und brauch auch kein Versteck aber heute

Kommt von mir nichts,

Nichts kommt von mir

Mach was dir gut tut oder kratz bis es blutet

Stell dich auf den Kopf oder lass es halt sein

Schenk dir noch was ein und dann schenk dir das Weinen

Sei doch labil oder standhaft ich kann das

Von mir kommt heut nix ich bin ich und das reicht

Es ist so leicht wenn du mich danach fragst

Du machst was du magst und ich lasse den Tag

Und dann geht er vorbei und dann soll das so sein

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2022 wahnsinnundwir

Thema von Anders Norén